Category Archives: Travel

Valentinstag in Paris

Ein leidenschaftlicher Kuss mitten im Trubel der Stadt – alles drumherum verliert an Bedeutung, nur der Moment zählt! C’est très romantique! Wieso es diesem Paar nicht gleich machen und für den romantischsten aller Tage in die Stadt der Liebe fahren und 24 Stunden nur eins sein: verliebt! Schlendernd, zu zweit, der Seine entlang, geht es von einer Patisserie zur nächsten, dann vielleicht ins Musee d’Orsay und dann aufs Dach der Gallerie Lafayette. Der Blick von da oben über Paris und auf den Eiffelturm ist wirklich schön…

Für ein bisschen Romantik könnte man mit einem charmant französischen Fortbewegungsmittel die Stadt erkunden. Eng aneinander geschmiegt lässt man sich von einem netten französischen Guide in einem Oldtimer mit offenem Verdeck des Herstellers Citröen fahren, der einem die geheimen oder nicht so geheimen spots der Stadt zeigt – je nachdem, was man sich aussucht. Für Verliebte und extra zum Valentinstag gibts natürlich ein Special – mit den romantischsten Highlights der Stadt. Rose und Champagner inklusive. Das Ganze kostet 90€ p.P.

ciroen

Und wenn das Wetter mitspielt, so wie heute etwa, würde sich ein Besuch bei Berthillon anbieten – dem leckersten Eismacher überhaupt! Die Filliale auf der Ile St.-Louis ist wirklich entzückend und der Blick auf die Kathedrale Notre-Dame ein toller Bonus :) Hingehen und genießen!
(31, rue Saint-Louis-en-l’Ile, Metro: Pont-Marie)

Als Andenken an diesen Tag zum l’Hôtel de Ville spazieren und die berühmte Kuss-Szene (Le baiser de l’hôtel de ville/The kiss by the town hall) von oben nachstellen.

hotel-de-ville

Und weil man vom Küssen an diesem Tag nicht genug kriegen kann, sollte man ins Museum- haha, da gibt es einen innigen Kuss zweier Verliebter von Rodin in Stein gemeißelt zu bewundern. Natürlich im Musée Rodin.

der kuss

Zum krönenden Abschluss solltet ihr ins La Fermette Marbeuf gehen – ein wunderbares Restaurant im Art Deco Stil und ebenso wunderbarem Soufflé au Grand Marnier. Aber die Foie Gras ist sicherlich auch ganz schmackhaft 😉

slideshow-fermette-5

slideshow-fermette-3

Wie kommt ihr hin: Mit Air France gehts morgen um 14:50h hin und am Sonntag um 21h zurück oder um 10h- das würde mit dem Fussballspiel zeitlich noch hinhauen – Wink mit dem Zaunpfahl ;). Kostenpunkt 241€ p.P (swoodoo bzw. bravofly). Mit der Bahn könnte man auch ab Darmstadt/Frankfurt gegen 6h morgens los und abend um 19h wieder zurück. Zwei personen zahlen hier zusammen 356€.

Übernachten kann man normalerweise im mama shelter ab 120€ die Nacht, leider ist es schon ausgebucht.

Airbnb hilft mal wieder weiter: Im hippen Marais würde ich in diesem Appartment defintiv eine Nacht verbringen wollen für 170€ die Nacht.

oder etwas günstiger, für 117€, Nur 2 Straßen entfernt vom Panthéon und der lebhaften Rue Mouffetard und 10 Min von Notre Dame entfernt ist diese Wohnung.

Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann: buchen, Liebste überraschen und los geht’s. Vive la France! Vive l’amour!

photo credits: Robert Doisneau, 4roues-sous-1parapluie, Musée Rodin, nyceparis,

 

Barcelona Last Minute

Ja, es lässt mich gerade nicht los. Ich brauch nen Tapetenwechsel 😉 Habe auch nochmal nach Flügen geschaut und  was Tolles für all diejenigen, die nen großen Bogen um den Faschings- oder Karnevalwahnsinn machen möchten, gefunden. Wer also zufällig auch frei hat, für den habe ich Flüge vom 15-17. nach Barcelona gefunden für 121€, bessere Zeiten gibt’s für 131€ (swoodoo). Wer kommt mit? :)

Und übernachten könnte man hier:

Casa Gràcia- Luxus Hostel im Boutique Style

Das Titelbild ist übrigens eine der Suiten im Hostel- ja richtig gelesen!!Das Hostel ist extrem stylisch und so wie es aussieht, würde ich auch glatt einziehen

livingroom

chesterfield hostel cooking kitchen library

Mehr Infos? Das sagt der Guardian: With a minimal chic aesthetic that would be the envy of many a smart hotel, the Casa Gràcia sprang on to the scene in 2010 as the city’s first boutique hostel. Vaulted ceilings, corinthian columns, picture windows and snowy white rooms enlivened with the occasional burst of vibrant wallpaper make for a very different environment from the bare-bones mildewed hostels of yesteryear, though the animated social vibe has proven timeless. The large dining room, lounge area and patio see one-off events such as concerts, football matches projected on to a huge screen and exhibitions of local artists. Passeig de Gràcia 116, +34 93 187 4497, casagraciabcn.com, doubles from €54.40

Nur noch ein kurzer Style-check: ist das Zimmer nicht der Wahnsinn?? Und das in einem Hostel? Den Leuchter hätte ich gerne, bei maisonsdumonde gibts eine in diesem Stil, aber etwas groß geraten, die kleinere Variante haben sie nicht mehr. Irgendwer eine Idee, wo ich die bekommen kann. Suche noch eine für unser Schlafzimmer. Vielleicht bestell ich sie einfach und schau, wie es wirkt. Keep you posted. Hier ist das gute Stück

leuchte

Alternativen gibts auch bei airbnb:

mein favorit

barcelona2

barcelona1

Der Reiseführer von National Geographic zum Schnäppchenpreis könnte mit etwas Glück auch noch rechtzeitig da sein.

Sommer, Sonne und Reiseführer-Schnäppchen

Schnäppchen-Alarm! Wer jetzt ganz schnell ist und schon weiß, wo es in den Urlaub gehen soll, der findet ganz ganz viele namhafte Reiseführer zu top Zielen. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich holen soll. New York-defintiv. Und dann?? Alaska? Panama? Oder doch Vietnam? 😉 Das Jahr hat ja erst begonnen, da bleibt also genug Zeit, um sich inspirieren zu lassen. Ich hab gestern geschaut, ob ich übers Wochenende spontan nach Barcelona fliegen soll. Flüge gab es für 180€ ab Frankfurt und ne tolle Unterkunft hab ich auch schon. Immerhin sind es dort schon 20 Grad und der Reiseführer ist auch von 2014. Könnte noch klappen, falls ich fliege und er rechtzeitig ankommt 😉 Hier geht’s zum terrashop.

Ach, die wichtigste Info hab ich ganz vergessen- die meisten Reiseführer sind auch super aktuell: vom letzten oder vorletzten Jahr. Zuschlagen! Es sind nicht mehr viele übrig!

PS: Das Bild oben ist vom letzten Jahr und geurlaubt haben wir in meinem Kroatien. Zu dem Strand bei Omis fahren wir jedes Jahr, idylle und Erholung pur-weit weg von den Massen. Übernachtet haben wir bei Ante, den wir über airbnb gefunden haben. Ich zeig euch jetzt mal den Ausblick, den wir genießen durften:

view

Ahhhhhh UUURALAAAUBBB-JETZT!!!!! JETZT!!!!…..immer noch jetzt, biiiiitttteeeeeee und gaaaanz viel Sonnenschein!!!!

Greenwich Market & The DM Collection

So oft war ich schon in London, aber nach Greenwich hat es mich irgendwie nie verschlagen. London hat schließlich so viel zu bieten, was soll es denn da in Greenwich geben? Pah! Mit Ignoranz kommt man nicht sehr weit, wie ich feststellen musste. Greenwich ist bezaubernd! Es ist so heimelig, überschaubar, wunderbar grün und kein bisschen hektisch – eine kleine Perle in Londons Osten. Wir sind an einem Sonntag nach Greenwich gefahren, um auf den Markt zu gehen – viele kleine und individuelle Stände, das meiste ist handgemacht und man kann sich an den farbenprächtigen Bildern, die einen umgeben, kaum sattsehen. Es hat nicht lange gedauert bis ich angesprochen wurde, um tolle Cremes auszuprobieren oder um etwas zu kosten. Die Leute sind wirklich nett und sie erzählen von ihren Produkten, der Herstellung, aber auch manch witzige Anekdote – es ist persönlich, und man fühlt sich wie zuhause und nicht wie in einer Metropole. Mein Lieblingsstand war der von Daniel Mackie. Er ist ein junger Künstler, der schon zahlreiche Preise einheimsen konnte und dessen Tierillustrationen an die Kindheit erinnern. Einfach magisch.

 

Habe ich zuviel versprochen? Er hat auch tolle Notizblöcke und auch Grußkarten. Was ein Glück, dass man für seine kleinen Meisterwerke nicht extra nach England reisen muss, denn man kann ganz einfach über seine Homepage bestellen. Jetzt muss man sich nur noch irgendwie entscheiden – was mir noch nicht wirklich gelungen ist.

Hier könnt ihr einen kleinen Film über den Greenwich Markt anschauen und mehr Infos zu Ausstellern, Lage und Events findet ihr auf der offiziellen Homepage des Marktes. Mehr über Londons Märkte gibt es unter http://ilovemarkets.co.uk.