Easy-Peasy Osterdeko

Gefühlt ist Weihnachten grad erst um und schon steht Ostern vor der Tür- Mir geht das alles irgendwie zu schnell, wobei das auch nicht ganz stimmt. Ich versuch die ganze Zeit wie wild den Frühling in meine vier Wände zu bekommen. Klappt dank Tulpen, Primeln, Hyazinthen und Quittenästen (die müsst ihr euch unbedingt kaufen- etwas stachelig, aber so schöne Blüten) schon ziemlich gut. Natürlich mache ich mir auch schon Gedanken darüber, wie ich das Thema Ostern dieses Jahr umsetzen will. Ich habe mich auch schon entschieden und bin voll überzeugt, dass es ein Hingucker wird der seinesgleichen sucht :) Hah! Jetzt hab ich aber den Mund voll genommen. Aber ich bin mir sicher, dass es euch auch gefällt. Denn selbst Deko-Legastheniker können hiermit Eindruck machen:Ihr braucht einen Draht- oder Metallkorb (zu bekommen hier oder hier), eine rechteckige Vase, die in den Korb passt, aber so sitzen muss, dass außenrum weiße  (Plastik-) Eier Platz haben und die Vase verdecken. Weshalb? Na, weil’s nur dann so wird, wie es werden muss und weil’s halt einfach schee aussieht.

Ostern Deko I Ostern Deko II Ostern Deko III Ostern Deko IV Ostern Deko V

Tadaaaa! Sag ich doch, schee ist’s.

Gesehen im Blog von potterybarn

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte eingeben *