Es werde Licht mit Designer-Ikone Tom Dixon

Auch wenn der Landhausstil meine größte Schwäche im Interior ist, könnte ich mich durchaus mit diesem zeitgenössischem Stil anfreunden. Wer noch?

Clever finde ich, dass der Kamin sowohl im Wohnzimmer als auch im Essbereich sichtbar ist und so rundum für ein molliges Ambiente sorgt. Eyecatcher sind ganz klar die Beat Light Lampen von Design-Ikone Tom Dixon.

Und hier noch mehr Projekte des britischen Designers. Sieht schon sehr stylisch aus- kann man nix sagen. Und in so nem Restaurant wirken die Lampen natürlich nochmal ganz anders als zu Hause, wo man vielleicht nur bedingt Platz hat, um die Lampen ins rechte Licht zu rücken. Aber die Bilder hier sind einfach nur WOW! Platz müsste man haben…
RoyalAcademy_ProjectImage_1_Base
                                Ich glaube, dass das hier meine Lieblingslampe ist: Etch Shade in Brass
le meridien istanbul etiler
                                                       Le Meridien Istanbul Etiler -Restaurant
TheCollection-9_MEDIUM
Projects_McCann
                                                      McCann Erickson headquarters in New York
119120_Barbecoa-0044_ver3
                                                             Barbecoa One New Change London
locator1Auf dem letzten Bild seht ihr ein Sammelsurium an Leuchten, unter anderem die Copper Shade, Fat Spot und Mirror Ball. Die Möbel sind übrigens auch von ihm. Ein Multi-Talent der Brite. I like!
Wo es einen Laden in eurer Nähe gibt, könnt ihr an dieser Stelle nachlesen.

 

Photo Credits: Tom Dixon

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte eingeben *