Geometrie trifft Farbe

Ein Haus in Brooklyn hat mich total gefesselt, was ich unbedingt mit euch teilen will. Es ist wahrscheinlich extrem durchdacht, mit Sicherheit ist es farbenfroh und geometrisch. Keines der Möbel wirkt Fehl am Platz, Farben dienen als Kontrast und überraschen den Betrachter. Ein feiner Stilmix ist selten so gut gelungen wie hier. Die meisten Räume haben als Akzentfarbe ein tiefes Grau und der Kontrast wird durch einen Farbrausch in den Farben Pink, Violett, Rot und Orange gesetzt. Der Trick ist, dass diese auch in einem geometrischen Muster gewählt wurden und somit keine Unruhe im Raum herrscht.  Pretty smart!
Einige der Objekte sind auch ganz leicht nachzumachen. Auf dem zweiten Bild die Wanddeko: Man nehme einen Besenstiel und streiche ihn mit Acrylfarbe an. Da Besenstiele meist auch ein Loch oben haben, muss man einfach nur ein Seil durchziehen und aufhängen – das war’s! Die Pfeile sind ähnlich, man braucht dünne Stäbe, Federn und Acrylfarbe – mehr ist’s nicht. Und die Spiegel-Rauten kann man auch einfach zu einem Mosaik zusammenstellen und an der Wand befestigen, nur auf ebay bestellen. Easy Peasy.

treppe und wanddekoschlafen und kissen

 

Photo credits: Andrew Cammarano

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte eingeben *