Holzspielzeug von Kay Bojensen

Design soll sich gut anfühlen, und seine Linien sollen lächeln, sagte Kay Bojesen über sein Designkonzept. In den 30er Jahren begann der Däne, eine Leidenschaft für Holz zu entwickeln. Eins führte zum anderen, die ersten Entwürfe für Spielzeuge gingen einfach von der Hand und schließlich in Produktion.Schon damals hatten die Spielzeuge Kultstatus – vor allem der Affe, der seit 1951 zur Familie gehört und sogar im Victoria and Albert Museum in London ausgestellt wurde, ist vielen bekannt – und auch heute hat sich daran nichts geändert. Denn Kinder sind immer noch begeistert von der Tierfamilie – meine kleine Nichte wird Augen machen, sobald sie ein bißchen größer ist.

Die ganze Bojensen-Familie ist hier zu bekommen.

Photo credits

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte eingeben *