Category Archives: Interior

Calvin Klein’s Beach House

Was ein schöner Anblick! Bei unserer Hitze gerade würde ich mich über so eine tolle Veranda auch nicht beklagen. Kurz mal in den Pool gehüpft oder ein paar Meter weiter gelaufen und schon schwimmt man im Meer. Dieses Strandhaus in Miami gehört keinem Geringeren als Calvin Klein und seinen Sinn für Ästhetik spürt und sieht man in jeder Ecke des Hauses. Understatement at its finest! Kein Tamtam, nichts Verschnörkeltes. Unaufgeregt schön – das gefällt! Ach, bevor ich’s vergesse- das Haus steht gerade für 16 Millionen zum Verkauf. Falls wer Interesse hat 😉

bedroom-double-bed

dining-partial-view

living-room-with-dining-view

kitchen-main

Photo credits: via Elle Decor, via Curbed.com

Balkonien für Fortgeschrittene

Sobald die Sonne rauskommt, hält mich nichts mehr drinnen – dann geht’s auf den Balkon! Blumen werden in Kästen gesetzt, je farbenfroher desto besser, Kübel werden in Szene gesetzt, ob mit Bux oder Hortensien, Blumenampeln werden aufgehängt und schon geht’s mir gut. Der Blick nach draußen macht mich sehr happy. Früher war das Zimmer mit dem Zugang zum Balkon unser Schlafzimmer. Wir konnten direkt auf das Farbenmeer blicken und wenn wir die Tür offen ließen und im Bett lagen, war das wie im Himmel. Es gibt’s nichts Besseres als wenn man eine Verbindung von drinnen nach draußen schaffen kann, um immer dieses wohlige Gefühl zu haben.

indoor outdoor

Hier gibt’s nichts, was mir nicht gefällt. Ich würde sofort einziehen. Die Farben sind so schön aufeinander abgestimmt. Continue reading

DIY – Wandverschönerung mit Stencils/Schablonen

Nur noch ein paar Stunden ihr Lieben und dann haben wir es ins wohlverdiente Wochenende geschafft!YAY! Was sind denn eure Pläne so? Erstmal ausschlafen und das Frühstück soooo riiiichtig zelebrieren- darauf steh ich ja total. Da wird dann besonders groß aufgefahren – soul food, sag ich nur! Dann muss ich leider unliebsame Klausuren korrigieren. Und das bei dem Wetter! Ich würde mir nach der ganzen Arbeit gerne mal ein Bad gönnen, am liebsten in so einer freistehenden Wanne. Ich weiß zwar nicht, ob ich mir auch so eine goldene wie auf dem Bild anschaffen würde, aber es sieht schon sehr nice aus und abschalten könnte ich auf jeden Fall. Leider gibts immer noch keine Badewanne im Hause lobsterliving, sodass ich mir was anderes einfallen lassen muss. Therme oder so, oder lieber doch nicht, der body ist noch weit entfernt von Traummaßen (hähä).Wann nehme ich das bloß in Angriff? Äh, ich komme vom Thema ab 😉 Continue reading